2

Trockene Schlauchleitung bei Übungen oder Hochzeiten

Philipp / FF Gurten

Veranstaltet man beispielsweise eine Übung in einem normal genutzten Gebäude, sprich keinem Abbruchhaus usw, so ist immer Vorsicht geboten beim Hantieren mit gefüllten Schlauchleitungen keinen Wasserschaden zu verursachen. Dennoch verhält sich eine gefüllte Leitung anders als eine leere Schlauchleitung.

Als Möglichkeit dies zu vereinfachen bietet sich an eine Blindkupplung mit einem Druckluftanschluss auszustatten. Die Schlauchleitung kann dann mittels Luft gefüllt werden und erreicht ein ähnliches verhalten wie eine mit Wasser gefüllte Leitung.

Möglichkeiten zum Befüllen mit Luft:

  • Kompressor am Übungsort vorbereiten
  • Druckluftabgang am Einsatzfahrzeug
  • Pressluftflasche plus Druckminderer – zB aus dem Hebekissenzubehör

Wichtig ist den erforderlichen Druck abzuschätzen. Es muss mit keiner Gefahr gerechnet werden, wenn man unter den Druckniveaus bleibt die sonst bei Wasser erreicht werden. Generell hat sich ein Bereich von 5bar meist schon voll bewährt.

 

 

Material:

  • 2 Blindkupplungen
  • Druckluftkupplung je nach System
  • Ventil zum Öffnen und Schließen
  • Dichtmaterial
  • Eventuelle Übergangsgewindehülsen

 

Eine weitere Möglichkeit bietet sich auch durch die Anwendung des „Spalierstehens“ bei Hochzeiten an – in Verbindung mit beispielsweise mehreren C Druckschläuchen.

Kosten 50€
Zeitaufwand 1 Stunde
Schwierigkeit Leicht

2
Hinterlasse einen Kommentar

Jonas

Man könnte dies unterumständen auch für eine Ölsperre auf einem Fluss verwenden

Haben bereits bei einer Hochzeit einen Druckluft gefüllten Schlauch verwendet, kam sehr gut an.

Ist auch sehr praktisch für eine grobe Dichtheitsprüfung.

Feuerwehr
FF Kennelbach