0

Technischer Einsatzholster – Magnetisch

Philipp / FF Gurten

Taktische Holster für den Technischen Einsatz, wie bei einem Verkehrsunfall mit Menschenrettung sind bereits länger bekannt.

Bei uns wurden diese zuerst am Mann getragen, mit einem Gürtel über der Einsatzbekleidung fixiert, getragen von 2 Personen die am Fahrzeug zu arbeiten hatten.

Problem war immer die Zugänglichkeit für Andere zu dem Werkzeug, daher hatten wir einen Wechsel vollzogen, wo der Holster am Hydraulikaggregat fixiert wurde.

Dieses steht aber auch immer in einem gewissen Abstand zum Unfallfahrzeug (bis zu 20m Hydraulikschlauchlänge).

 

Neuer Ansatz:

Die Verwendung eines taktischen Holsters, wie aus dem Militärbereich bereits länger bekannt, jedoch mit eingearbeiteten Magneten.

Ermöglicht die Fixierung an allen metallischen Oberflächen. Man muss diese auch nicht selbst bauen, sondern kann diese bereits bei vielen bekannten Herstellern  beziehen. Der alte Holster bleibt aber trotzdem am Hydraulikaggregat, um auch hier über entsprechendes Material zurückgreifen zu können.

Ergänzend, was wir im Holster haben:

  • Heberle
  • Federkörner
  • Gurtschere
  • Schlitzschraubendreher
  • 13er und 10er Schlüssel (Batteriemanagement)
  • 2x Markierkreide (rot + gelb)
  • Einweghandschuhe
  • Messer
  • Schnürleine
  • Bandschlinge
  • Türfixierungsmaterial
  • Ersatzklinge Säbelsäge
Schwierigkeit Leicht

Hinterlasse einen Kommentar